1. Home
  2. Blog
  3. Events & Trends
  4. 5G-Smartphones

5G auf dem Vormarsch: Oppo liefert das erste 5G-Smartphone. Who is Oppo?

2019 ist das Jahr der 5G-Smartphones. Im Februar dieses Jahres war das Thema 5G das Highlight auf dem Mobile World Congress, der grössten Mobilfunkmesse der Welt. Nur zwei Monate später stellte der chinesische Smartphone-Produzent Oppo nun sein erstes 5G-fähiges Handy in Zürich vor. Wir waren für euch vor Ort und zeigen euch hier unsere Eindrücke.

Wann kommt Oppos erstes 5G-Smartphone – das RENO 5G?

Schon im Mai 2019 wird der Chinese mit dem RENO 5G das erste 5G-Handy auf den Schweizer Markt bringen – für 999.- Franken. Obwohl Oppo auf der Liste der weltweit grössten Smartphone-Hersteller schon den fünften Platz belegt, ist er in der Schweiz noch ein eher unbekanntes Licht. Um dies zu ändern, möchte der chinesische Smartphone-Hersteller mit der Handyreihe Oppo Reno, Oppo Reno 10x Zoom sowie dem Oppo Reno 5G die europäischen Smartphone-Nutzer erobern. Mit diesem Ziel im Hinterkopf, ist es für uns daher wenig überraschend, dass Oppo mit seinem Verkaufsstart den grossen Herstellern wie Samsung oder Huawei vorauseilt.

Was kann das RENO 5G?

Das Handy ist sehr gut ausgerüstet. Es verfügt über den neusten Prozessor Snapdragon 855 sowie einen 4065 mAh-Akku. Der Handyakku ist in unglaublichen 20 Minuten wieder komplett aufgeladen und somit im Vergleich zu anderen aktuellen Geräten etwa doppelt so schnell. Der Arbeitsspeicher umfasst 8 GB RAM und der Speicherplatz 256 GB ROM.

Das RENO 5G hat ausserdem ein 6.6 Zoll grosses AMOLED Display mit einer ausfahrbaren 16-Megapixel-Frontkamera, welche innert 0.8 Sekunden unmittelbar erscheint. Vor Sturzschäden wird sie mittels Drop-Protection-Mechanismus geschützt. Dies bedeutet, dass sie bei einem Fall in Echtzeit automatisch und blitzschnell wieder eingefahren wird.

Die 16 Megapixel Frontkamera des Oppo Reno 5G

Ohne Notch und mit einem fast randlosen Display, unter dem auch der Fingerprint Reader versteckt ist, bietet das RENO 5G ein Full-Screen-Erlebnis.

Das Smartphone wird in den Farben Jet Black und Ocean Green auf den Markt kommen. Des Weiteren verfügt das Rückkamerasystem über drei Linsen – eine 48 MP-, 13 MP-Telephoto- und eine 8 MP-120°-Weitwinkel-Kamera. Eindrucksvoll ist neben der Möglichkeit von 4K Aufnahmen auch der 10-fach-Hybridzoom sowie der Ultra-Night-Modus 2.0, der für Top-Ergebnisse bei dunklen Lichtverhältnissen sorgt.

Was kann der Ultra-Night-Mode 2.0 des Oppo Reno 5G?

Wie ist die Zoomfunktion des Oppo Reno 5G?

Online-Gaming und Virtual Reality mit 5G

Was sind die Vorteile von 5G? Schnellere Downloads, mehr Bandbreite, kürzere Antwortzeiten und schnelleres Internet - überall. Das Telekomunternehmen Swisscom will dafür das Netz schnellstmöglich ausbauen. Bis Ende 2019 sollen 90% der Schweiz mit 5G versorgt werden.

Punktuell sollen mit "5G fast" Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 2 Gbit pro Sekunde möglich sein. Grösstenteils wird man allerdings "5G wide" empfangen, was jedoch mit etwas mehr als 1Gbit/s nicht viel schneller ist, als die schnellen Verbindungsraten mit 4G Plus.

Beim Event in Zürich stellte Oppo Testgeräte zur Verfügung, mit denen das Online-Gaming mit 5G erprobt und die Übertragung von Inhalten auf VR-Brillen begutachtet werden konnten. Die Übertragung funktionierte dabei einwandfrei. Die schnelle Reaktionszeit machte das Online-Spielen stockungsfrei und dadurch sehr angenehm.

Online Gaming Test mit dem Oppo Reno 5G

Was bietet Oppo bisher?

Obwohl Oppo hierzulande nicht jedem etwas sagen dürfte, hat der Hersteller mit dem OPPO RX17 Pro und dem RX17 NEO bereits zwei Smartphones am Schweizer Markt, die sich vor den grossen Herstellern nicht verstecken müssen.

Das Oppo RX17 Pro bietet ein 6.4" grosses AMOLED Display mit schmalen Rändern und einer Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln. Zudem ist der Fingerabdrucksensor ebenfalls im Display integriert und dadurch problemlos im Dunklen nutzbar.

Wie beispielsweise auch das Huwei P20 Pro, läuft das Oppo RX17 Pro mit dem Android System 8.1 (Oreo). Auch hinsichtlich der Akkukapazität ist das RX17 mit 3700 mAh, was für einen ganzen Tag reichen sollte, vergleichbaren Handys bekannter Hersteller recht ähnlich. Das Huawei P20 Pro zum Beispiel verfügt über einen 4000 mAh Akku und ist in rund 40 Minuten voll aufgeladen.

Ein Hingucker ist auch das Kamerasystem mit einer Tripple-Kamera auf der Rückseite (Auflösung 12 MP, 20 MP und TOF 3D Kamera) sowie einer 20 Megapixel Frontkamera. Es verfügt zwar noch nicht über einen optischen Zoom oder eine Weitwinkellinse, hat aber einen optischen Bildstabilisator für klare Fotos integriert.

Der interne Speicher beträgt 128 resp. 256 GB. Bei der Performance setzt Oppo auf den Qualcomm Snapdragon 710 und kombiniert diesen mit 6 oder 8 GB RAM – gut für ein Handy der oberen Mittelklasse.

Bis 5G vollumfänglich etabliert ist, empfehlen wir dir das OPPO RX17