1. Home
  2. Blog
  3. Events & Trends
  4. Hoehenflug von Microspot

Der Höhenflug von microspot.ch ist eingeläutet

BLOG

Der Himmel über unseren Köpfen löste bei uns Menschen schon immer eine grosse Faszination und ein gewisses Mysterium aus. Seit Jahrtausenden untersuchen Forscher die Vorgänge und Eigenschaften dieses scheinbar unendlichen Raumes. Auch heute sind immer noch tausende von Wissenschaftlern damit beschäftigt, die Phänomene dieser verschiedenen Schichten zu erforschen und aufzudecken.

Ein Team aus zwei Schülerinnen und einem Schüler der Kantonsschule Zofingen hat sich dies als Vorbild genommen und wollte im Rahmen ihrer Maturaarbeit unseren Lauftraum untersuchen. Dabei haben sie sich das Ziel gesetzt, bis in die Höhen der Stratosphäre vorzustossen und dieser auf den Grund zu gehen.

Die derzeit einzig zuverlässige Möglichkeit, Forschungen vom Boden aus in dieser grossen Entfernung zu machen, ist anhand eines Stratosphärenballons. Dieser etablierte sich abgesehen von Satelliten als weltweites Hauptmessgerät, um Daten zur Wetterprognose in der Höhe der Stratosphäre zu erfassen. Als naturwissenschaftlich begeistertes Projektteam haben sie sich entschieden, nicht ein bereits fertiggestelltes Sensoren-Paket zur Datenmessung zu verwenden, sondern selber eines zusammenzustellen und zu programmieren. Dieses Paket wurde mithilfe des Ballons in eine Höhe von 30'000 m ü. M. befördert und konnte da spannende Daten über Ozon-, Temperatur-, Druck- und Höhenwerte sammeln.

Um diese bemerkenswerte Reise für immer festzuhalten, wurde der Stratosphärenballon mit einer GoPro ausgestattet. Diese konnte die gesamte Faszination wie geplant aufzeichnen und lieferte eindrückliches Video- sowie Fotomaterial. Sodass alle Wetterdaten und aufregenden Aufnahmen wiedergefunden werden konnten, wurde der Ballon im Vorhinein mit einem GPS-Tracker versehen. Dank diesem konnte das Paket geortet und schlussendlich in einer 15 Meter hohen Baumkrone in Schlierbach LU geborgen werden.

Auf der Suche nach geeigneten Sponsoren für diese essentiellen Geräte ist das junge Forscherteam auf uns, microspot.ch aufmerksam geworden. Nach ihrer Anfrage und dem Vorstellen dieses spannenden Projektes, waren wir gleich Feuer und Flamme. Selbstverständlich wollten wir diese engagierten Jung-Wissenschaftler mit dem notwendigen Material unterstützen und sie auf dieser Reise begleiten.

Als kreatives Dankeschön wurde das microspot.ch Logo am Stratosphärenballon befestigt und am Rande der Stratosphäre abgelichtet. So entstanden unglaubliche Aufnahmen, welche uns allen noch sehr lange in Erinnerung bleiben werden. Mit dem erweiterten Sortiment wollen wir zwar hoch hinaus, dass es aber in der kurzen Zeit so hoch geht, konnten wir uns in den kühnsten Träumen nicht vorstellen.

Hier der gesamte Aufstieg im Zeitraffer:

Oliver Pursell

Das Erschaffen von Neuem bringt mir grosse Freude. Mindestens alle 2 Wochen findest du hier deshalb einen aktuellen, von mir verfassten Blogbeitrag. In diesen stehe ich dir als Ratgeber zur Seite bzw. beantworte ich dir häufig gestellte Fragen und weise ausserdem auf neuste Events und Trends hin.

„Ich wünsche dir schon im Voraus viel Spass beim Weiterlesen. "