Gadget Test

Von nun an heisst es jede Woche: Gadget Gab testet. Schau Dir hier an, welches Gadget ich diese Woche für Euch getestet habe!

Das Handy mit einem Hologramm-Display

Bei Smartphones gibt es heutzutage kaum noch Merkmale, die ein Gerät wirklich einzigartig machen. Beim Hydrogen One ist das definitiv anders. Die Firma Red hat sich vor allem als Hersteller von digitalen Kinokameras einen Namen gemacht, die etwa für Filme wie «Deadpool 2» oder «Der Hobbit» eingesetzt wurden. Nun hat die Firma ein Handy auf den Markt gebracht.

Futuristische Technologie

Als erstes Smartphone überhaupt ist beim Hydrogen One ein Bildschirm eingebaut, der Hologramme darstellen kann. Damit dies möglich wird, hat Red das 5,7-Zoll-grosse Display mit einer speziellen Technologie versehen. Die Inhalte sehen dabei aber nicht so aus, als würden sie einem entgegenfliegen, sondern dargestellte Objekte und Personen erhalten auf dem Bildschirms eine Art Tiefe.

Um sich solche holografischen Inhalte ansehen zu können, hat Red einen speziellen App Store mit einigen Programmen und Spielen integriert. Ebenfalls kann man sich verschiedene dreidimensionale Videos ansehen. Wenn die 3-D-Darstellung ausgeschaltet ist, sieht das Bild jedoch genau so aus, wie man es von einem normalen Handy her kennt.

Einzigartige Aufnahmen

Die eingebauten Kameras sind ebenfalls darauf ausgelegt, direkt mit dem Handy holografische Fotos, Videos oder sogar Selfies aufzunehmen. Weil alle anderen Smartphones hingegen (noch) nicht mit dieser Technologie ausgestattet sind, sind die Aufnahmen auch als zweidimensionale Version verfügbar, so dass man sie anderen Personen schicken kann.

Durchschnittliches Smartphone

Das Handy selbst ist technisch nicht auf dem allerneusten Stand. So ist statt dem aktuellen noch der schnellste Prozessor aus dem letzten Jahr verbaut. Auch ist das Gerät wegen seiner Bauweise und dem Design ziemlich gross geraten. Dafür scheint es äusserst robust zu sein und man erhält ein Gerät, das nur wenige besitzen.

In Zukunft sollen zudem spezielle Module erscheinen, mit denen das Handy etwa in eine vollwertige Filmkamera verwandelt werden kann. Unter anderem ist eine Erweiterung geplant, an die richtige Objektive angebracht werden können.

Fazit

Für den normalen Nutzer ist das Hydrogen One nicht speziell geeignet. Denn auch für weniger Geld erhält man Konkurrenzprodukte, die deutlich leistungsfähiger sind. Für ambitionierte Filmemacher oder Menschen, welche das neuartige Hologramm-Display ausprobieren wollen, führt hingegen kaum ein Weg daran vorbei.

Unsere handverlesenen Alternativen zum RED Hydrogen One

Gadget Gab präsentiert: Tekkie Nuggets

Geboren auf der fernen Gadgetinsel. Sohn des Gregory McGadget, ein irischer Entdecker, der die Gadgets über den Atlantik nach Europa brachte, teste ich im Microspot-Blog regelmässig die angesagtesten Tech Gadgets für dich. Das Wichtigste: Nicht nur die positiven und negativen Aspekte meiner Testobjekte aufzeigen, sondern diese auch auf unterhaltsame Art und Weise präsentieren. Genau so sollte ein Gadget Test eben sein: kurzweilig und raffiniert wie mein Lieblingssnack. Willkommen zu Tekkie Nuggets.