1. Home
  2. Blog
  3. Ratgeber
  4. BRAUN Silk-expert Pro 5 PL5117

Im Test: BRAUN Silk-expert Pro 5 PL5117

Ihr habt es satt, euch ständig rasieren zu müssen? Dann ist der BRAUN Silk-expert Pro 5 PL5117 für euch sicher ein gute Alternative. Unsere Autorin Angela Hulliger hat ihn für euch getestet. Wie er ihr gefallen hat, erfahrt ihr im Blog.

Merklich weniger Körperhaare

Vorab wichtig zu wissen: Das Produkt ist nicht für alle Haut- und Haartypen geeignet. Beispielsweise bei grauem, rotem oder ganz hellem Haar oder bei dunkler Haut wird die Anwendung nicht empfohlen. Erste Resultate stellen sich nach wöchentlicher Anwendung über 4 bis 12 Wochen ein – man braucht also etwas Zeit, Geduld und Disziplin. Das Produkt wird nicht die kompletten Körperhaare für immer verschwinden lassen, aber es reduziert sie merklich.

Schnell einsatzbereit

Die beigelegte Bedienungsanleitung enthält alle wichtigen Informationen, welche für die Anwendung benötigt werden. Heisst also: kein langes Einlesen. Nach kurzem Durchlesen kann man bereits mit der ersten Anwendung starten. Zum Start werden alle gewünschten Körperstellen rasiert, damit die Lichtimpulse die Haarwurzeln leichter erreichen können.

  • Direkt nach dem Anschalten schaltet sich die Lüftung ein, diese ist während der kompletten Anwendung hörbar, aber keineswegs störend.
  • Das Produkt ist zwar nicht kabellos, hat aber ein sehr langes Stromkabel.
  • Design und Gewicht überzeugen, das Produkt liegt angenehm in der Hand.
  • Das Handling ist sehr einfach, es benötigt nur eine einzige Einstellung: Level 1, 2 oder 3. Sofern man IPL-Behandlungen noch nicht kennt, würde ich Level 1 empfehlen. Das leichte «Zwicken» auf der Haut bei Level 1 fühlt sich ungewohnt an, Level 3 zwickt schon etwas schmerzhafter und ist für Anfänger eher nicht zu empfehlen, auch wenn dadurch schneller Ergebnisse erzielt werden.
  • Durch automatische Hauterkennungssensoren wird die Stärke der Impulse selbständig reguliert. Falls die Sensoren zu wenig Hautkontakt haben, leuchtet seitlich ein rotes Licht auf; Gerät einfach etwas richten und mit Feingefühl andrücken. Doch Vorsicht: Zuviel Druck kann schmerzhaft sein. Sobald sich das Licht wieder weiss färbt, kann die Anwendung fortgesetzt werden.
  • Der zweite Aufsatz kann einfach & schnell gewechselt werden und empfiehlt sich besonders bei schmaleren Stellen.
  • Nach der Behandlung sollte man direkte Sonneneinstrahlung oder Sonnencreme vermeiden.

Fazit

Der BRAUN Silk-expert Pro 5 PL5117 ist wirklich ein gutes Gerät. Das Zwicken ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Anwendungen gehen schnell und die ersten Ergebnisse sind schnell sichtbar.

Vielseitigkeit und rohe Power: Zwei Haarschneider von WAHL und einer von MOSER im Test

Oft lohnt es sich eben, seine Gewohnheiten zu durchbrechen und mal etwas Neues auszuprobieren. Das hat für mich der Test der Haarschneider Stainless Steel Advanced und Close Cut Pro von WAHL sowie Trend Cut LI+ von MOSER bestätigt. Welcher davon mich nun für die nächsten Jahre begleiten wird? Ihr erfahrt es im Blog.

NESPRESSO Vertuo Next – One-Touch Vielfalt

NESPRESSO ist seit dem 25. März mit den neuen Vertuo Next Maschinen auf dem Markt und bringt allen Kaffeeliebhabern dieser Welt damit eine neue Technologie für noch mehr Kaffeevielfalt.