1. Home
  2. Blog
  3. Ratgeber
  4. Smartwatch

Das sind die angesagtesten Smartwatches

Smartwatches haben sich längst im Alltag etabliert. Egal ob als Tracker beim Sport, als praktische Helfer im Arbeitsalltag oder zur Überwachung der eigenen Gesundheit - die schicken Begleiter können selbstredend viel mehr als nur die Uhrzeit anzuzeigen. Wir stellen euch die fünf angesagtesten Modelle vor.

APPLE Watch Series 6

Die sechste Generation der APPLE Watch setzt erneut die Standards im Bereich Smartwatches. Kurz zusammengefasst kann man sagen: Die APPLE Watch Series 6 kann mindestens genauso viel wie alle anderen Smartwatches, aber meistens eben noch mindestens ein bisschen besser und ausserdem ein bisschen mehr. So hat die neueste Smartwatch von Apple beispielsweise einen neuen Sensor, der in Verbindung mit einer App den Sauerstoffgehalt im Blut ihres Trägers messen kann.

Auch ein EKG kann innerhalb von 30 Sekunden direkt mit der Uhr erstellt werden. Fitness- und Schlaftracking funktionieren gewohnt problemlos, wie man das von APPLE gewohnt ist. Und das Design hat APPLE für diese Uhr nicht neu erfunden, doch es gefällt nach wie vor – und unzählige Auswahlmöglichkeiten bieten mehr als genug Raum für eine individuelle Anpassung jeder einzelnen APPLE Watch Series 6.

APPLE Watch SE

Zum ersten Mal hat APPLE im September 2020 ein etwas abgespecktes Einsteigermodell seiner Smartwatch-Serie präsentiert. Im Vergleich zur APPLE Watch Series 6 fehlen unter anderem der Sensor zur Messung des Blutsauerstoffgehalts und die EKG-Funktion. Dennoch ist die APPLE Watch SE mit hochentwickelten Sensoren ausgestattet, die beispielsweise das Fitness- und Schlaftracking komfortabel erlauben.

Stylischer Allrounder: SAMSUNG Galaxy Watch3

Die Galaxy Watch3 von SAMSUNG braucht sich mit ihrem schicken Design vor keiner klassischen Uhr zu verstecken. Doch in ihr steckt weit mehr als ein präziser Chronometer. Der smarte Zeitmesser besticht durch zahlreiche Zusatzfunktionen wie beispielsweise Schlafzyklus- und Kalorientracking oder auch Sauerstofftracking und Stressanalyse. Mehr als 120 Workout-Videos für zu Hause lassen sich über die Samsung Health App abrufen. Für Läufer bietet die SAMSUNG Galaxy Watch 3 ein eingebautes Lauf-Coaching. GPS-Tracking und Pulsmonitor sind ohnehin Standard.

Der leistungsstarke Akku ermöglicht einen mehrtägigen Gebrauch und ist dank kabelloser Funktion bequem wieder aufladbar. Auch Schwimmen ist mit der Galaxy Watch kein Problem. Mit mehr als 50.000 auswählbaren digitalen Watchansichten gibt es die richtige Galaxy Watch für jeden Geschmack. Ein integrierter Speaker und ein Mikrofon ermöglichen es, mit der Uhr zu telefonieren, auf Textnachrichten zu antworten und Apps anzusteuern. Ausserdem ist die Galaxy Watch mit Samsung Pay NFC-kompatibel und kann so auch zum kontaktlosen Bezahlen benutzt werden. Über Bluetooth kann sich die Galaxy Watch sowohl mit Android- als auch mit iOS-Smartphones verbinden.

Perfekter Begleiter für den Sport: GARMIN Forerunner 45

Wie der Name schon sagt, wendet sich die GARMIN Forerunner 45 besonders an Läufer. Per GPS trackt die Uhr unter anderem Geschwindigkeit, Distanz und Intervalle. Ausserdem wird der Puls überwacht. Auch Stresslevel und Body-Energy-Level werden getrackt. Dank GARMIN Coach lassen sich mit der Uhr individuelle Trainingspläne für den sportlichen Erfolg erstellen.

Ist die Smartwatch mit dem Smartphone verbunden, zeigt sie Textnachrichten an. Zudem kann über die Uhr der aktuelle Standort kinderleicht geteilt werden – will man seine Freunde oder Familie darüber informieren oder auch im Notfall. Der leistungsstarke Akku hält laut Herstellerangaben bis zu sieben Tage ohne Aufladen durch. Und ein spezielles Silikonarmband bietet auch in sportlichen Situationen einen hohen Tragekomfort.

Vielseitiges Accessoire: GARMIN Vivoactive 4

Nicht nur für ambitionierte Sportler ist die GARMIN Vivoactive 4 eine gute Alternative. GARMIN legt bei dieser Uhr den Fokus ganz klar auf das Gesundheits- und Fitnesstracking. Erfasst werden Daten zum Body-Energy-Level, zur Sauerstoffsättigung im Blut, zum Stresslevel, zum Zyklus, zur Hydrierung, zur Atmung, zum Schlaf und zur Herzfrequenz. Wer sich entspannen will, erhält von der Smartwatch Anleitungen für Atemübungen. Anleitungen gibt es für diverse Fitnessworkouts.

Ist die Vivoactive 4 über Bluetooth mit einem Android-Smartphone verbunden, lassen sich E-Mails, Textnachrichten und sonstige Benachrichtigungen empfangen. Von Streamingdiensten wie Spotify, Deezer oder Amazon Music lassen sich, sofern ein Account vorhanden ist, Songs auf die Uhr laden und später ohne Verbindung zum Smartphone über kabellose Kopfhörer anhören. Bei Verbindung mit einem Smartphone kann die aktuelle Position entweder manuell oder im Notfall bei Outdooraktivitäten automatisch geteilt werden. Dank GARMIN Pay ermöglicht die Smartwatch kontaktloses Bezahlen. Ein leistungsfähiger Akku ermöglicht eine Laufzeit von bis zu acht Tagen im Smartwatch-Modus oder bis zu sechs Stunden im GPS-Modus mit Musik. Auch zum Schwimmen ist die Uhr geeignet.

Eine gute Alternative für etwas schmalere Handgelenke ist die Garmin Vivoactive 4s.

Fitness und Alltag: GARMIN Venu 2

Fitness und Alltag in Einklang bringen will die GARMIN Venu 2. Diese Smartwatch lässt praktisch keine Wünsche offen. Egal, ob Unterstützung bei den unterschiedlichsten Workouts oder als Tracker für diverse Fitness- und Gesundheitsindikatoren – diese Uhr ist ein kleiner Alleskönner. Wobei in diesem Fall gilt: Klein aber oho.

Umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten wie beispielsweise die Health-Snapshot-Funktion, der Pulse-Ox-Sensor oder eine Stresslevelanzeige helfen dabei, den eigenen Körper und seine Leistungsfähigkeit genau abschätzen zu können. Vorinstallierte Cardio-, Kraft-, Yoga-, Pilates und HIIT-Trainings geben einfache Anleitungen zum regelmässigen Training. Auch einen Menstruationszyklus-Tracker gibt es.

Was die Konnektivität angeht ist die Venu 2 ebenfalls vom Feinsten. Die Smartwatch unterstützt iOS12 oder höher und ist mit iPhone, iPad und iPod touch kompatibel. Android wird ab Version 6.0 oder höher unterstützt, ausserdem Bluetooth 4.0 oder höher. In der GARMIN-Connect-App können die Daten bequem auf einen Blick angeschaut werden.

Stylisch und funktional: FITBIT Sense

Die Fitnesstracker von FITBIT sind längst als stylische und funktionale Gadgets bekannt. Das gilt auch für die FITBIT Sense. Dieser Fitnesstracker punktet durch zahlreiche praktische Features. Beispielsweise gibt es Funktionen für Stressmanagement, Herzgesundheit, Sauerstoffsättigung, Hauttemperatur und vieles mehr.

Für ruhigere Nächte kann die Sense auch den Schlaf tracken und den Nutzer über den smarten Alarm zum perfekten Zeitpunkt aufwecken. Bluetooth Calls und Fitbit Pay sowie die Fitbit App und ein Menstruationszyklus-Tracker runden das Angebot dieser vielseitigen Smartwatch ab.

Stylischer Begleiter: FITBIT Versa 3

Die Fitnesstracker von Fitbit sind mittlerweile längst als zuverlässige und bedienerfreundliche Gadgets etabliert. Mit der Versa 3 legt FITBIT nun nach. Mit integriertem GPS trackt die Versa 3 Tempo und Strecke beim Laufen, Radfahren oder Wandern ohne verbundenes Smartphone. Eine Trainingsintensitäts-Karte mit Herzfrequenzzonen kann man sich in der bekannten Fitbit-App ansehen.

Ausserdem können mehr als 20 Trainingsarten und die individuellen Aktivzonenminuten getrackt werden. Mehr als sechs Tage Akkulaufzeit und Schnellladefunktion machen die Versa 3 zu einer zuverlässigen Begleiterin. Wie von Fitbit bekannt, ist auch die Versa 3 bis 50 Meter Tiefe wasserabweisend, so dass sie problemlos unter der Dusche oder zum Schwimmen getragen werden kann.

Genial einfach: Ein Armband für mehr Sicherheit

Es ist wohl die Schreckensvorstellung vieler Eltern: Einmal kurz nicht aufgepasst und auf einmal ist das eigene Kind nicht mehr in Sichtweite. Um in solchen Situationen Hilfestellung zu geben, haben sich die italienischen Designer von Blu Oberon etwas einfallen lassen: Ein Armband mit eingebautem Chip, das es im Notfall ermöglicht, vermisste Menschen wiederzufinden.

Weiterlesen