SSD

  1. Home
  2. Computer & Gaming
  3. Speicher & Laufwerke
  4. SSD
SSD
Resultate
1-24 von 465Artikeln
Ansicht
Sortierung

SSD Festplatte

SSD-Festplatten – der aktuelle Standard bei PCs und Notebooks

Wenn du dir einen neuen Rechner anschaffst, kommt dieser in der Regel mit einer SSD-Festplatte, denn diese sind derzeit der Standard, wenn es um Datenspeicherung geht. Im Gegensatz zu HDD-Festplatten, welche früher standardmässig benutzt wurden, bieten SSD-Festplatten eine Vielzahl an Vorteilen, die wir dir im folgenden Text nahelegen möchten.

SSD-Festplatten – wenn Geschwindigkeit zählt

SSD-Festplatten haben im Vergleich zu HDD-Festplatten merkbar schnellere Lese- und Schreibraten, wodurch das schnellere Starten von Spielen und Anwendungen ermöglicht wird. Deshalb empfiehlt es sich auch, das Betriebssystem auf ihnen zu installieren, da ein auf einer SSD installiertes Betriebssystem viel schneller hochfährt als eines auf einer HDD. Eine SSD ermöglicht auch das schnelle Kopieren von Daten sowie den schnelleren Zugriff. Wenn du also nach einem reibungslosen PC-Erlebnis suchst, solltest du definitiv über die Anschaffung einer SSD-Festplatte nachdenken. Eine SSD-Festplatte ist ebenfalls nützlich, wenn du deinen alten PC von HDD auf SSD aufrüsten möchtest. Rüste also heute noch deinen alten PC auf und verleihe ihm mit der SSD-Festplatte ein neues Leben!

SSD-Festplatten – was man beim Kauf beachten sollte

Beim Kauf einer SSD-Festplatte solltest du immer zuerst einen Blick auf dein Mainboard und dein Netzteil werfen, um sicherzugehen, dass diese alle nötigen Anschlüsse besitzen. Wenn du das Modell und den Hersteller deines Mainboards kennst, kannst du all diese Informationen auch sehr leicht im Internet recherchieren. Ausserdem solltest du beachten, dass dein Gehäuse den nötigen Schacht für die Festplatte besitzt. Sollte die Festplatte kleiner als der Schacht sein, ist auch dies kein Problem, denn du kannst bei uns immer einen Einbaurahmen kaufen, um die SSD zu befestigen. Beim Netzteil ist es nur wichtig, dass es einen SATA-Stromanschluss besitzt, aber den gibt es in der Regel fast immer.

SSD-Formfaktor – M.2-Steckkarte oder 2,5-Zoll-Gehäuse?

SSD-Festplatten kommen meist in der Ausprägung mit einem 2,5-Zoll-Gehäuse. Diese Variante kann in jedes modernere PC-Gehäuse verbaut werden und ist ebenfalls die günstigere Variante, da sie mehr Speicherplatz für weniger Geld bietet. Der Nachteil ist nur, dass solche Festplatten meist über einen SATAAnschluss verbunden werden, der um einiges langsamer als ein PCI-Express-Anschluss ist. Da SSDFestplatten jedoch allgemein hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten haben, ist auch dies kein Problem, sofern es dir wirklich nicht um das Schnellste vom Schnellen geht.

Solltest du es aber tatsächlich auf Geschwindigkeit abgesehen haben, dann ist eine M.2-Steckkarte genau das Richtige für dich! Diese wird häufig über einen PCI-Express-Slot angebunden, der deutlich schneller als ein SATA-Anschluss ist. M.2-Steckkarten kommen meist in dem Formfaktor M.2 2280, d. h. sie sind 22 mm breit und 60 mm lang. Vor dem Kauf einer M.2-Steckkarte solltest du jedoch unbedingt prüfen, ob in deinem Rechner ein entsprechender Steckplatz dafür existiert und ob die Anbindung per PCIExpress oder SATA läuft.

SSD-Festplatten – vollkommen geräuschlos

Anders als HDD-Festplatten haben SSD-Festplatten keine beweglichen Teile und verursachen daher gar keinen Lärm. Dies macht sie perfekt für sogenannte «Silent-Builds», also PCs, die vollkommen lautlos arbeiten. Sie eignen sich aber auch sehr gut für jeden, der einfach seine Ruhe haben und konzentriert an einem leisen PC arbeiten möchte.

SSD-Festplatten – Sicherheit im Vordergrund

Da SSD-Festplatten keine beweglichen Teile haben, sind sie auch viel robuster und widerstandsfähiger gegen Schläge und andere Arten von Schäden. Gerade das macht sie zur äusserst sicheren Option für die Aufbewahrung deiner Daten. Besonders gut geeignet sind diese Datenträger deshalb auch zur Sicherung wichtiger Daten, wie z. B. Bilder, Videos oder Ähnliches. Wegen ihrer Stossfestigkeit sind SSDFestplatten auch der Standard, wenn es um Laptops geht.

Interne vs. externe SSD-Festplatten

Interne Festplatten werden, wie der Name schon andeutet, im Inneren eines Geräts verbaut und in der Regel selten aus ihm entfernt. Wenn mehrere Festplatten in einem Gerät verbaut sind, solltest du immer diejenige mit der schnellsten Lese- und Schreibgeschwindigkeit dazu verwenden, das Betriebssystem und die wichtigsten Programme darauf zu installieren, da diese somit schneller gestartet werden können. Interne SSD-Platten kann man ebenfalls zur Aufbewahrung und Sicherung wichtiger Daten nutzen.

Externe Festplatten hingegen werden meist nur für die Aufbewahrung von Daten genutzt. Einen besonderen Nutzen haben sie für Menschen, die viel unterwegs sind und ihre wichtigen Daten immer dabeihaben wollen. Eine externe Festplatte lässt sich leicht an jeden Rechner anschliessen, sodass du überall auf deine Daten zugreifen kannst, wo es einen USB-Anschluss gibt. Ebenfalls dienen externe Festplatten zur Erweiterung des Speicherplatzes bei Rechnern, die über wenig Speicherplatz verfügen.

SSD-Festplatten – Fazit

Wie man sehen kann, kommen es SSD-Festplatten in vielen Formen und Ausprägungen daher. Allgemein lässt sich aber sagen, dass die Lese- und Schreibgeschwindigkeit neben dem Speicherplatz die wichtigste Eigenschaft einer Festplatte ist. Diese bestimmt in der Regel meist auch den Preis. Doch nicht jede Geschwindigkeit ist für jeden Zweck geeignet. Wenn du die Festplatte zur Aufbewahrung von Daten wie z. B. Videos und Bildern nutzen möchtest, dann reicht eine gewöhnliche 2,5-Zoll SSD-Festplatte, die über SATA angebunden wird. Solltest du jedoch höhere Ansprüche an deine Festplatte stellen, dann sind M2-Steckkarten mit PCIExpress-Anschluss (PCIe) die beste Lösung für dich.

Vor der Anschaffung einer SSDFestplatte solltest du jedoch immer mit deinem Mainboard «Rücksprache halten», da dieses letztendlich bestimmt, welche Festplatte du einbauen kannst. Modernere Mainboards kommen meist mit Steckplätzen für SSD-Steckkarten, die entweder über PCI-Express oder SATA angebunden werden. Stell dir daher vor dem Kauf einer SSD-Festplatte immer zwei Fragen: 1. Zu welchem Zweck werde ich diese Festplatte nutzen? und 2. Unterstützt mein Mainboard diese Festplatte? Bei externen Festplatten musst du dir diese Gedanken natürlich nicht machen, denn diese können in der Regel an jeden beliebigen Desktop-Computer oder Laptop angeschlossen werden.

Newsletter microspot.ch

Abonniere unseren Newsletter und gehöre zu den Ersten, die von unseren wöchentlichen Angeboten, Aktionen und Neuheiten erfahren.

Ein Unternehmen der Coop-Gruppe