1. Page d’accueil
  2. Blog
  3. Test de produit
  4. philips-hue-lightstrip

Test de produit: Philips Hue Outdoor Lightstrip 5m

Vidéo: Evaluer correctement des produits en ligne n'est pas toujours aisé. Nos experts testent ici le nouveau PHILIPS Hue Outdoor Lightstrip avec ses avantages et désavantages afin de vous aider à faire votre choix.

Seit Mitte Oktober gibt’s den allseits beliebten Hue LightStrip auch als Outdoor-Variante. Das Licht dieses 5 Meter langen Lichtbands wird so gemischt, dass es gleichmässig abgestrahlt wird. Zugeben, bisher habe ich mich nicht grossartig mit Outdoor-Beleuchtungen auseinandergesetzt – aber ich bin neugierig, ob der LightStrip meinen Balkon vorweihnachtlich erleuchten kann.

Unboxing & Installation

Das Paket, das mir der Briefträger vorbeibringt, ist handlich-kompakt: Der 5 Meter lange LightStrip aus Silikon ist fein zusammengerollt. Dazu gibt’s einen Controller, ein Netzteil und ein Verlängerungskabel. Ebenfalls mit dabei sind Clips und Schrauben, um den Strip zu montieren. Das geht auf Decken, Böden oder Wänden problemlos. Sogar mir ist es im ersten Anlauf gelungen, den Strip an meiner Balkonwand zu befestigen. Dabei blieben gar meine Fingernägel ganz und entsprechend wurden meine Nerven verschont. Toll. Das Resultat: Eine wunderbar romantische Beleuchtung, die gar den Mond verblassen lässt. Übrigens: Für Leute mit kleinem Balkon oder für Sparsame gibt’s den Strip auch 2 Meter lang.

Allwettertauglich

Dank der Schutzklasse IP67 ist der Strip wetterfest, also vor Staub und Wasser geschützt. Man kann ihn, wenn man unbedingt möchte, sogar 30 Minuten bis zu einem Meter tief in Wasser tauchen. Somit sollte die Wunderlampe auch den nassesten Winter überstehen. Und auch den kältesten – minus 20 °C hält der Strip problemlos aus. Und nicht nur die Kälte, auch die Hitze kann dem Strip nichts anhaben – auch bei 45 °C soll er einwandfrei funktionieren. Gut zu wissen, herausfinden werde ich es aber wohl eher und lieber nicht.

Für jede Atmosphäre das passende Licht

LED sei Dank: Der PHILIPS Hue Outdoor LightStrip lässt einem zwischen 16 Millionen Farben wählen! Wer allerdings keine Lust hat herumzuexperimentieren, kann sich auch für eine programmierte Szene entscheiden. Ich persönlich experimentiere gerne. Und tatsächlich habe ich es geschafft, mit indirektem warm-weissem Licht mit einem Schuss rot meinen Balkon in eine vorweihnachtliche Atmosphäre zu tunken. Jetzt fehlt nur noch ein Weihnachtsbaum und ein paar Accessoires, die ich noch auf dem Estrich habe. Das erledige ich am Weekend.

Hue App & Hue Bridge

Ach ja - Mit der dazugehörigen Hue App kann ich meine liebevoll zusammengestellten Lichtstimmungen abspeichern und jederzeit wieder abrufen.

Und selbst Lichtzeitpläne lassen sich problemlos einstellen – so kann man das Ein- und Ausschalten nach dem Sonnenuntergang und dem Sonnenaufgang ausrichten. Ideal für Weihnachtsbeleuchtungsfans.

Beim Hue LightStrip benötigt man, wie bei allen anderen Philips Hue Produkten, die Bridge. Die muss man einzeln dazu kaufen. Wer einen Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant oder Apple HomeKit besitzt, braucht dazu nicht mal einen Finger zu rühren, sondern kann den LightStrip einfach per Sprachbefehl steuern.

Fazit

Der robuste und wetterfeste Philips Hue LightStrip bietet perfektes Licht für direkte und indirekte Outdoor-Beleuchtung. Er lässt sich in jede beliebige Form biegen und zaubert mit 16 Millionen Farbmöglichkeiten ein schönes Ambiente in jeden Garten, auf jeden Balkon und auf jede Veranda. Ob er was taugt? Ein ganz klares JA.