1. Page d’accueil
  2. Blog
  3. Test de produit
  4. Samsung Galaxy Watch

Test de produit: Samsung Galaxy Watch

Vidéo: Evaluer correctement des produits en ligne n'est pas toujours aisé. Nos experts testent ici la nouvelle Samsung Galaxy Watch avec ses avantages et désavantages afin de vous aider à faire votre choix.

Die Samsung Galaxy Familie hat Zuwachs erhalten. Die neue Smart Watch ist eine konsequente Weiterentwicklung, die auf altbewährten Tugenden aufbaut. Dazu gehören das schicke Design, das «Tizen»-Betriebssystem und die lange Akkulaufzeit, die nochmals spürbar verbessert wurde. Wichtigste Neuerungen sind – neben dem Look – die Features. Wie «Samsung Health» oder «My Day».

Samsung Health

Die neue Samsung Galaxy Watch hat mit dem Feature «Samsung Health» die ambitionierte Hobby-Sportlerin im Blick. Also mich. (Ambitioniert bin ich immer, zumindest bis ich mit den Übungen beginne.) Der Hobby-Sportler kann zwischen über 39 Trainingseinheiten wählen, die - selbstverständlich - spezifisch auf verschiedene Sportarten ausgerichtet sind. Oder er kann sein individuelles Trainingsprogramm zusammenstellen. Das Feature gibt bei den Übungen den Takt an, misst den Puls, zählt die Schritte und summiert die Kalorien. Für mich das perfekte Feature. So kann ich mir den kostspieligen Personaltrainer sparen. Und bin auch nicht seinen Launen ausgeliefert.

My Day

Etwas, was mir persönlich noch mehr hilft als der digitale Personaltrainer, ist das Feature «My Day». Ich liebe es, für alles Mögliche To-Do-Listen zu erstellen. «My Day» führt diese auf – in meinem Terminkalender, für jeweils die nächsten 10 Stunden. So verpasse ich garantiert nichts Wichtiges. Und abends kann ich kontrollieren, was ich erreicht habe. Eine der besten digitalen Agenden, die ich kenne. Und – damit das Training doch nicht zu kurz kommt – werden bei allen Aktivitäten automatisch meine Schritte und die verbrannten Kalorien gezählt. Und sonst? Ich liebe es, am Wochenende wandern zu gehen. Da schätze ich es sehr, dass ich mich auf das GPS, den Höhenmeter und das Barometer der Samsung Smart Watch verlassen kann. Dank der eingebauten E-Sim kann ich zudem telefonieren, ohne dass mein Smartphone in der Nähe sein muss.

Wie beim Vorgängermodell, der «Gear S3», vertraut man hier auf das bewährte «Tizen» Betriebssystem. Und ja, die Smart Watch verträgt die Natur, mit allen Launen: Sie ist wasserdicht (nach 5ATM Standard), ist vor Staub und Wasser geschützt (mit der Schutzklasse IP68), und das «Gorilla-Glass» DX Plus macht sie ganz besonders kratzfest.

Ein weiteres prima Feature ist der Schlaftracker. Der misst meine Schlafqualität und erstellt ein Protokoll mit 4 Schlafphasen. So kann ich meine Schlafzeit justieren. Auch wecken tut er mich zuverlässig, nur aus dem Bett werfen leider (noch) nicht.

Mehr Saft!

Was viele interessiert: Die Akkulaufzeit. Der neu verbaute Prozessor ist energiesparender. Dadurch hat sich die Akkulaufzeit spürbar verlängert. Er hält bis zu 7 Tagen. Laden lässt sich sie Galaxy Watch, die standardmässig mit einem 4GB Speicher ausgestattet ist, übrigens kabellos – über die mitgelieferte Ladestation.

Digitalisierung im anlogen Kleid

Der Screen kommt neuerdings – dank 3D-Effekt – weniger digital daher. Doch das ist nicht alles: Das eingebaute Tick-Geräusch lässt mich fast vergessen, dass ich keine analoge Uhr, sondern einen digitalen Mini-Computer-Assistenten am Handgelenk trage. Diese Funktion kann man aber auch ausschalten, insbesondere beim Einschlafen. Ein weiteres «analoges» Feature: Durch den neuen «Always-On» Modus brauche ich keine Taste mehr zu drücken, um permanent die Zeit zu sehen.

Flexibles Outfit

Sowieso: Die Uhr aus Edelstahl ist sehr schön verarbeitet. Und sieht einfach toll aus. Wählen kann man zwischen den Farben Rosé-Gold, Midnight Black und Silver. Wem das Silikonarmband nicht gefällt, kann es einfach auswechseln. Die Uhr gibt es mit einem 42mm und 46mm Gehäuse, die Armband-Standardgrössen sind 20mm und 22mm.

Fazit

Die Samsung Galaxy Watch hat ein prima Preis-/Leistungsverhältnis, sieht großartig aus und wurde konsequent weiterentwickelt. Für mich rechtfertigen 4 Innovationen bzw. Verbesserungen den Kauf der neuen Watch: Die (knallharte) Fitnessfunktion, die (prima strukturierte) Tagesagenda, die längere Akkulaufzeit und die Eigenständigkeit der Watch mit der E-Sim.