Kompressor

  1. Home
  2. Baumarkt
  3. Kompressoren & Druckluftwerkzeug
  4. Kompressor
Kompressor
Resultate
1-24 von 43Artikeln
Sortierung nach:

Kompressor – alles über den Luftikus unter den Werkzeugen

Kompressoren, wie der BOSCH Easy Pump, liefern Druckluft für verschiedene Geräte und Anwendungen und so unterschiedlich wie die Geräte sind, für die sie verwendet werden sollen, sind auch die Kompressoren. Der Kompressor hat einen Motor (der elektrisch oder ein Verbrennungsmotor sein kann), der dafür verantwortlich ist, Luft aufzunehmen, zu komprimieren und in seinem Reservoir, das als Tank oder Boiler bezeichnet wird, zu sammeln. Sobald die Luft mit dem richtigen Druck gespeichert ist, stoppt der Motor und der Kompressor ist betriebsbereit. In diesem Moment kann das gewünschte Zubehör angebracht werden und der Kompressor lässt die Druckluft durch das angebrachte Druckluftwerkzeug aus.

Auf microspot.ch gibt es eine grosse Auswahl an Kompressoren und heute schauen wir uns daher einmal gemeinsam an, worauf beim Kauf zu achten ist, welcher Kompressor für welche Anwendungen am besten geeignet ist und stellen den Luftikus unter den Werkzeugen vor.

Kompressor – welche Kompressoren eignen sich wofür?

Abhängig vom angeschlossenen Werkzeug, wird der Kompressor für verschiedene Funktionen verwendet, daher musst du zuallererst wissen, wofür du den Kompressor verwenden möchtest. Alle Kompressoren auf microspot.ch werden mit spezifischen Garantien geliefert, die den fachgerechten Gebrauch abdecken, was nur einer der Gründe ist, warum das Anwendungsgebiet der entscheidende Faktor bei der Wahl des richtigen Kompressors ist.

Kompressoren zum Heften und Nageln

Für dieses Anwendungsgebiet sind kleine und leichte Kompressoren, wie der METABO Power (10 l), die dadurch auch entsprechend beweglich sind, ideal geeignet. Einige häufige Arbeiten, bei denen der Kompressor verwendet wird, sind das Nageln von Holzsockelleisten an die Wand, das Anbringen von Friesen, Türpfosten, Zäunen oder anderen Holzkonstruktionen, das Befestigen von Geotextilien, das Befestigen von Kabeln an einer Wand usw. All diese Aufgaben können erledigt werden und ein Modell wie der STANLEY DST100/8/6 Super Silent 1 PS ist dafür die perfekte Wahl.

Kompressoren zum Aufpumpen

Zum Aufpumpen von Luftmatratzen, Bällen, Autoreifen und Fahrradrädern, eignen sich behälterlose Kompressoren, wie der RYOBI R18I, besonders gut. Alles, was du tun musst, ist, eine einfache Aufblaspistole mit einem Manometer an den Kompressor anzuschliessen. Das Modell BLACK+DECKER Luftkompressor, kann dank eines beleuchteten Displays und einem LED-Arbeitslicht auch unterwegs und nachts problemlos eingesetzt werden und schafft so Flexibilität und Unabhängigkeit von der Tages- und Nachtzeit. Diese Art Kompressor kann auch Blasfunktionen übernehmen, um mit Druckluft verschmutzte Flächen zu reinigen und sie wieder richtig zum Glänzen zu bringen.

Kompressoren für pneumatisches Werkzeug

Es gibt auch Kompressoren, wie den EINHELL TC-AC, die sich aufgrund ihrer Fähigkeit, den Durchfluss während der Arbeit wiederherzustellen, ideal für pneumatische Werkzeuge wie Druckluftbohrer, Druckluftschleifer, Schraubendreher, Sägen, Schleifer, Polierer und Drucklufthammer eignen und bei einer derartigen Anwendung bevorzugt zu verwenden sind.

Kompressoren für Mal- und Lackierarbeiten

Ein Kompressor und eine Spritzpistole stellen den Luftdruck wieder her und sorgen für eine konstante Blaskraft. Auf diese Weise lassen sich grosse Flächen schnell lackieren, erzielen absolut gleichmässige Oberflächen und decken alle Ecken und Kanten der Oberfläche ab. Kompressorpistolen werden für den intensiven und professionellen Einsatz empfohlen. Ebenso können auch Sandstrahlpistolen an den Kompressor angeschlossen werden, die ähnlich funktionieren wie Lackierpistolen, jedoch geeignet sind zum Einbringen und Auftragen von Quarzsand.

Kompressor – Bar und CFM-Anforderung

Einige Faktoren sind natürlich auch generell wichtig, wenn du einen Kompressor kaufen möchtest und sind nicht direkt davon abhängig, für welche Arbeiten du sie einsetzt, sondern stehen mehr im Zusammenhang mit dem Werkzeug, das sie beliefern sollen. Eine der wichtigsten Überlegungen beim Kauf eines neuen Luftkompressors, ist der Luftdruck (in Bar), den der Kompressor liefern soll. Druckluftwerkzeuge haben bestimmte Anforderungen, um mit optimaler Kapazität zu laufen.

Wichtiger ist aber noch der erforderliche SCFM oder Standardkubikfuss pro Minute, der den maximalen erforderlichen Luftverbrauch bezeichnet, denn alle Druckluftwerkzeuge haben einen erforderlichen SCFM, aber im Allgemeinen benötigen kleinere Druckluftwerkzeuge zwischen 0-5 SCFM, während grössere Werkzeuge 10 oder mehr SCFM benötigen können. Ermittele vor dem Kauf also anhand des Handbuchs oder der technischen Spezifikation unbedingt die SCFM-Anforderung, die deine Tools brauchen.

Denke auch daran, dass der Luftstrom durch Luftschläuche, Schlaucharmaturen, Filter, Öler und insbesondere durch Schnellkupplungen verloren geht. Wenn du vorhast, dein Druckluftwerkzeug in einiger Entfernung vom eigentlichen Kompressor oder mit einem Peripheriegerät zu betreiben, musst du diesen Druckabfall bei der Auswahl deines Kompressors berücksichtigen. Je mehr CFM dein Kompressor produziert, desto besser läuft dein Werkzeug auch mit längeren Schläuchen und mehr Anschlüssen.

Kompressor – Lufttanks

Bei einer Spanne von Tankgrössen von 6 bis 500 Litern und mehr, wird die Wahl des Lufttanks mit der perfekten Kapazität die Leistung deines Kompressors erheblich beeinträchtigen. Um die minimale Tankgrösse des Kompressors zu ermitteln, musst du den erforderlichen SCFM deines Werkzeugs mit sechs multiplizieren.

Kompressor – Öllose Kompressoren oder Ölkompressoren

Öllose Kompressoren, wie der EINHELL TE-AC 180/8 OF, sind wartungsarm und frei von Verunreinigungen. Ein normaler ölbetriebener Standardkompressor erzeugt aber eine grössere Leistung und läuft leiser. Bei Ölkompressoren muss das Öl regelmässig gewechselt werden. Die Vernachlässigung der Wartung führt zu irreversiblen Schäden. Es gibt hier also kein besser oder schlechter, es kommt auf den Schwerpunkt an, den du setzt.

All diese Faktoren sind also zu bedenken, wenn du über den Erwerb eines neuen Kompressors nachdenkst. Wie immer, wenn du Werkzeuge kaufst, kommt es darauf an, sich vorher darüber bewusst zu werden, wofür genau du sie verwenden möchtest und entsprechend die Kriterien festzulegen, die das Gerät zu erfüllen hat. In jedem Fall bist du jetzt um ein paar Informationen reicher und wir wünschen dir viel Erfolg bei der Auswahl deines neuen Kompressors auf microspot.ch!

Newsletter microspot.ch

Abonniere unseren Newsletter und gehöre zu den Ersten, die von unseren wöchentlichen Angeboten, Aktionen und Neuheiten erfahren.

Ein Unternehmen der Coop-Gruppe