Der Preis entscheidet.

Anmelden

Neu bei microspot.ch?

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie bereits beim ersten Einkauf.

Warenkorb

0 ArtikelTotal: 0

Der Preis entscheidet.

Menü
MenüAlle Produkte

Fernseher

Fernseher

Resultate

Fernseher

Sortierung nach:
1-24 von 72Artikeln
Lieferbar
Speed
Lieferbar – Wenige an Lager
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Lieferbar
Speed
Auf Bestellung
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar
Speed
Lieferbar – Wenige an Lager

Fernseher

TV-Geräte unterscheiden sich neben der Marke hauptsächlich in den folgenden Punkten: Grösse, Bildschirmtechnologie, Auflösung, Bildwiederholungsfrequenz und dem Design. Marken wie Samsung, LG, Panasonic, Sony oder Philips übertreffen sich regelmässig an Innovationen.

Grösse

Für die Grösse ist die Raumgrösse, wo der Fernseher aufgestellt wird, entscheidend. Je grösser der Raum und der Abstand von Sofa und TV, desto grösser kann das Fernsehgerät sein. Die Bildschirmdiagonale wird in Zoll angegeben. Ein Zoll entspricht 2.54 Zentimetern. Der Trend geht aktuell in Richtung 65 Zoll Fernseher, solche TVs verfügen über eine Diagonale von ungefähr 1.65 Metern.

Bildschirmtechnologie

Am geläufigsten sind LCD-TVs mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung. Dabei befindet sich die Lichtquelle, welche die Flüssigkristalle im Panel beleuchtet, direkt hinter dem Bildschirm. Im Gegensatz dazu benötigen OLED-Fernseher keine Lichtquelle, dadurch sind sie dünner, leichter gebaut und können stärkere Kontraste abbilden. Bei der OLED-Technologie leuchtet jeder Pixel für sich selbst. Die neuste Innovation sind die QLED-Bildschirme mit der Quantum-Dot-Technologie von Samsung, die das Farbspektrum noch um ein Vielfaches erweitert und gemäss Hersteller das Farbvolumen zu 100 Prozent darstellt.

Bildqualität

Für die Bildqualität sind zwei Komponenten entscheidend: Die Auflösung (Anzahl Pixel) und die Bildwiederholungsfrequenz (Hertz). Bei Fernsehern mit einer hohen Pixelanzahl sind die Bilder besonders scharf und klar. Mittlerweile sind viele Geräte bereits mit einer 4K-Auflösung versehen, was einer sehr hohen Auflösung von 3840x2160 Pixel entspricht. Die Bildwiederholungsfrequenz wiederum ist in Anzahl Hertz angegeben, je höher die Anzahl Hertz desto flüssiger werden die Bewegungen und damit die Bilder wahrgenommen.

Design

Wähle zwischen "flat" und "curved" TVs. Flache Bildschirme haben den Vorteil, dass man sie besser an die Wand montieren kann. Auch liefern sie bessere Sehverhältnisse, wenn man seitlich in den Bildschirm blickt. Die elegant geschwungenen Kurven von Curved-Fernsehern machen den TV zu einem echten Blickfang im Wohnzimmer. Auch fördern sie das Gefühl von "im Bild drinnen sein".